Einleitung

Eigentlich bin ich ja nur ein Text der gar nichts aussagt. Ein sogenannter Nichtssagendertext. Quasi ein Platzhalter oder Leertext der einfach so da ist und nicht gelesen wird. Also rat ich Dir, mach es wie alle anderen auch: Nicht weiterlesen! Ist eh nur Zeitverschwendung.

Ich bin ja auch nicht zum lesen gedacht, sondern habe einfach nur da zu sein. Ich muss all die Sachen über mich ergehen lassen welche den anderen Texten erspart bleiben.

800px koala ag1 

Die Anderen

Die anderen Texte haben da ein viel besseres Leben. Sie haben einen Sinn! Sie werden gelesen! Sie werden verstanden! Wenigstens einige von ihnen. Jedenfalls müssen sie nicht so ein tristes, unbeachtetes Dasein fristen, so wie ich das tun muss.

Ich bin einfach nur da, ein Platzhalter eben. Damit habe ich mich schon lange abgefunden und lasse geduldig alles mit mir geschehen. Ich werde verzerrt, ändere die Farbe wie ein Chamäleon, bin mal dick mal dünn, mal gross und dann wieder klein, je nachdem welche Funktionen gerade mit mir ausprobiert werden.

Das Ende

Nun wer weiss, vielleicht kommt doch noch irgendwann einmal jemand vorbei und liest mich. Ich weiss zwar nicht wieso das jemals geschehen sollte. Ich bin ja nur ein ganz gewöhnlicher Leertext und habe einfach nur da zu sein, ohne irgendwelche Botschaften mit einem tieferen Sinn zu verbreiten.

Sollte sich trotz allem jemand bis hier her verlesen haben, wäre das für mich das grösste Geschenk. In dem Fall wünsch ich Dir, lieber Leser, alles Gute. Und vor allem wünsch ich Dir, dass Du in Zukunft etwas geistreichere Texte zu lesen bekommst. Nicht so wie ich einer bin. Denn schliesslich bin ich ja nur ein Leertext!

Go to top